Brandenburger Kontaktstelle für den energetischen Umbau im Quartier

Projektgegenstand

Der energetische Umbau im Quartier ist eine wichtige Gestaltungsaufgabe der branden­bur­gischen Kommunen. Das im Jahr 2011 gestartete KfW-Förderprogramm „Energetische Stadtsanierung“ unterstützt die Erstellung Energetischer Quartierskonzepte und die Vorbereitung des energetischen Umbaus im Quartier durch den Einsatz von Sanierungsmanagern.

Die Kontaktstelle „Energetischer Umbau im Quartier“ begleitet im Auftrag des MIL den Prozess der energetischen Stadtsanierung durch ein breites Angebot an Beratung und fachlichem Austausch für die Brandenburger Kommunen, Sanierungsmanager, Wohnungs- und Versorgungsunternehmen.

Unsere Leistungen

  • Fachliche Beratung und Unterstützung des MIL
  • Ansprache, Beratung und Unterstützung von Kommunen bei der Programmantragstellung und Umsetzung von energetischen Quartierskonzepten
  • Organisation des fachlichen Austausches (Fachveranstaltungen, Workshops, Vernetzungstreffen)
  • Öffentlichkeitsarbeit (Herausgabe von Rundbriefen, Handlungsleitfäden, Flyern)

Die Kontaktstelle steht allen an der energetischen Stadtsanierung interessierten Akteure im Land Brandenburg als Auskunfts- und Beratungsstelle zu Fragen in Bezug auf Fördermöglichkeiten, die Antragstellung zur Förderung energetischer Konzepte und Sanierungsmanager sowie mögliche Ansprechpartner und Verfahren zum energetischen Umbau zur Verfügung.

Auftraggeber

Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL) (2013 sowie 2015–2018)

Ansprechpartner

Frau Dr. Liebmann, Herr Wüllner
Tel. (0331) 28 997-0
E-Mail: kontaktstelle-energie@bbsm-brandenburg.de

Weiterführende Informationen

Energetischer Umbau im Quartier auf den Webseiten des Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL)