Konzepte und Fachplanungen

Die Beschäftigung mit stadtplanerischen Themen ist seit über 10 Jahren ein Schwerpunkt der Tätigkeit der B.B.S.M. Der Einstieg erfolgte im Jahr 2001 im Rahmen des Bundeswettbewerbs Stadtumbau Ost. Die B.B.S.M. wurde von mehreren Städten und Gemeinden mit der Erarbeitung von Stadtumbaukonzepten beauftragt, die sich in der Folgezeit als gute Grundlagen für die Gestaltung eines dauerhaften Umstrukturierungsprozesses in den Städten erwiesen haben. Zwei von der B.B.S.M. erarbeitete Stadtumbaukonzepte wurden im Rahmen des Bundeswettbewerbs Stadtumbau Ost ausgezeichnet.

Zu einer thematischen und inhaltlichen Vertiefung führte die Erarbeitung von Integrierten Stadtentwicklungskonzepten in den Jahren 2006/07 für rund ein Dutzend Städte im Land Brandenburg. Im Mittelpunkt stand dabei die planerische Vorbereitung des EU-Förderprogramms für nachhaltige Stadtentwicklung, flankierend wurden nahezu alle raumwirksamen Aspekte der Stadtentwicklung bearbeitet.

Ergänzend hat die B.B.S.M. in den letzten Jahren regionale Entwicklungskonzepte, z.B. für kooperative Mittelzentren, Standortentwicklungskonzepte für Regionale Wachstumskerne, Energie- und Klimaschutzkonzepte und Fachplanungen, z.B. Schul- und Kitaentwicklungsplanungen, erarbeitet.