Spitzenfinanzierung

Projektinhalt

Die Kombination von sozialer Wohnraumförderung (als Grundförderung) und Städtebauförderung (als „Spitzenfinanzierung“) ist eine gute Möglichkeit, die Durchführung von Erneuerungsmaßnahmen in Sanierungs- und Stadtumbaugebieten zu beschleunigen und die kommunalen Mitleistungsanteile an der Förderung auf den unbedingt notwendigen Umfang zu reduzieren.

Im Rahmen von Machbarkeitsstudien bzw. Grobchecks kann im Vorfeld qualifiziert festgestellt werden, ob ausgewählte Gebäude für eine Sanierung geeignet sind, das Fördermodell der Spitzenfinanzierung im konkreten Fall greift und in welcher Größenordnung sich der Finanzierungsanteil der Kommunen im Rahmen der Städtebauförderung bewegt.

Unsere Leistungen

  • Bausubstanzuntersuchung und Erfassung der erforderlichen Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen
  • Erarbeitung von Nutzungsvorschlägen und Grundrisslösungen
  • Einschätzung der voraussichtlichen Baukosten
  • Darstellung der voraussichtlichen Förderbeträge in der sozialen Wohnraumförderung und der Städtebauförderung
  • Erarbeitung von Vorschlägen zum weiteren Vorgehen

Projektdaten

Seit 1999: ca. 30 Gebäude

Auftraggeber

Investitionsbank des Landes Brandenburg

Städte und Gemeinden