Kommunale Objekte

Projektinhalt

Der demografische Wandel und das Baualter vieler Einrichtungen der sozialen Infrastruktur führen zu vielfältigen Investionsbedarfen und Anpassungsnotwendigkeiten in den Kommunen. Viele Städte und Gemeinden stehen vor schwierigen Entscheidungen, wie der Umstrukturierungsprozess gestaltet, sinnvolle Prioritäten gesetzt, städtebauliche Ziele dabei unterstützt und wertvolle Bausubstanz wieder in Wert gesetzt werden kann.

Dabei hat es sich als Ziel führend erwiesen, erhaltenswerten Bestandsgebäuden in innerstädtischen Lagen besondere Aufmerksamkeit zu widmen und ihre Eignung für zukunftsweisende Investitionen vertieft zu untersuchen. Ziel ist es, eine hohe Qualität der Einrichtungen zu gewährleisten, günstige Kosten- und Förderungsbedingungen zu finden und die Innenstädte baulich und funktional zu stärken.

Unsere Leistungen

  • Bausubstanzuntersuchung und Erfassung der erforderlichen Instandsetzungs- und Umbaumaßnahmen
  • Erarbeitung von Nutzungsvorschlägen und Grundrissvarianten unter Berücksichtigung der örtlichen Bedarfssituation
  • Abstimmung der Nutzungsvorschläge mit den Kommunen und möglichen Trägern der Einrichtungen
  • Einschätzung der voraussichtlichen Baukosten
  • Prüfung von Fördermöglichkeiten und Erarbeitung von Finanzierungskonzepten
  • Erarbeitung von Vorschlägen zum weiteren Vorgehen

Projektdaten

Bearbeitung mehrerer Vorhaben in Prenzlau, Senftenberg, Spremberg, Vetschau/Spreewald und Wittstock/Dosse

Auftraggeber

Stadtverwaltung Prenzlau, Senftenberg, Spremberg, Vetschau/Spreewald und Wittstock/Dosse