Unsere Kompetenzen

Im Land Brandenburg und den anderen neuen Bundesländern sind die Erhaltung und Verbesserung der vorhandenen Bausubstanz, insbesondere der Wohnungsbestände, die Aufwertung des öffentlichen Raums, die Instandsetzung und Weiterentwicklung der kommunalen Infrastruktur und die Schaffung bzw. Stabilisierung von gewerblichen Strukturen im Innenstadtbereich entscheidende Zukunftsaufgaben für die Entwicklung der Städte und Gemeinden. Im Sinne einer integrierten Stadtentwicklung sind diese Herausforderungen mit weiteren Handlungsfeldern wie Schulentwicklungsplanung, Mobilität oder energetischem Bauen in Einklang zu bringen.

Der demografische Wandel macht eine Anpassung der Stadtstrukturen an die sich verändernden Bedarfe erforderlich. Weil die Einnahmen vieler Kommunen nicht ausreichen, die notwendigen Maßnahmen aus eigener Kraft zu finanzieren, spielen die vom Land Brandenburg angebotenen Förderprogramme eine wichtige Rolle bei der Bewältigung der anstehenden Aufgaben.

Die B.B.S.M. unterstützt Kommunen und andere Institutionen bei der Gestaltung und Umsetzung dieser Herausforderungen. Dafür sind eine qualifizierte Beratung, eine wirksame Steuerung der Verfahren vor Ort und eine effektive Kontrolle des zielgerichteten und sparsamen Einsatzes der Fördermittel von grundlegender Bedeutung. Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung, die Investitionsbank des Landes Brandenburg und die große Mehrzahl der Kommunen haben die Förderverfahren in der Städtebau- und Wohnraumförderung von Anfang an durch Beauftragte begleiten lassen, dabei spielt die B.B.S.M. eine wichtige Rolle.

In allen ihren Tätigkeitsbereichen versteht sich die B.B.S.M. als unabhängiger Berater ihrer öffentlichen Auftraggeber. Durch ihre langjährige Erfahrung, die personelle Kontinuität, die tiefe Kenntnis der Möglichkeiten und Grenzen der einschlägigen Förderprogramme und die gewachsenen persönlichen Kontakte auf Landesebene und kommunaler Ebene kann die B.B.S.M. – zum Nutzen der Auftraggeber – eine hohe Kompetenz bei der Wahrnehmung der Aufgaben gewährleisten.